Unabhängig von Branche und Region wollen die meisten Organisationen ihre IT-Service-Strategie verbessern und die IT stärker kundenorientiert betreiben. Das ist ein zentrales Ergebnis der Studie „State of IT Transformation“, die im Rahmen der „IT-Transformation-Workshops“ von EMC sowie der „Accelerate-Workshops“ von VMware erhoben wurde, so Ulrike Ostler auf datacenter-insider.de. 90 Prozent geben an, dass eine dokumentierte Strategie oder Roadmap entscheidend für den Erfolg der IT-Transformation ist. Gleichzeitig räumt mehr als die Hälfte der Befragten das Fehlen der beiden erfolgsentscheidenden Faktoren ein. 80 Prozent wollen Services standardisieren in einem an die Geschäftsbereiche gerichteten Katalog mit Self-Service-Portal.