Mit der neuen Build für das Insider-Programm bringt Microsoft eine ganze Reihe neuer Funktionen und wirbelt Teile des Windows 10 Mobile Betriebssystems kräftig durcheinander, berichtet die Computerwoche.
Besonders auf das Action Center werde mehr Einfluss gelegt. So werden mehrere Benachrichtigungen aus einer App künftig übersichtlicher zusammengefasst. Außerdem biete Microsoft die Möglichkeit, in den Benachrichtigungen bereits größere Bilder anzuzeigen. Für die digitalen Assistentin Cortana wird es künftig leichter werden, Erinnerungen anzulegen. Mit dem neuen Build schaffe Microsoft die Möglichkeit, durch ein Foto einen Reminder anzulegen, so die Computerwoche weiter. Zudem lassen sich Artikel aus der News-App oder Webseiten aus dem Edge-Browser von Windows 10 Mobile mit Cortana teilen, um sie später lesen zu können.